2149 Zwiegespaech beim Sonnenuntergang

Zwiegespräch bei Sonnenuntergang

Mikhail Naimy

Paperback, 1. Auflage, 104 Seiten
Verlag: DRP Rosenkreuz Verlag
Bestell-Nr.: 2149
ISBN: 978-90-6732-296-6

13,50 €

Der libanesische Aulor Mikhail Naimy, einer derwichtigsten spirituellen Denker des 20. Jahrhunderts, Freund von Khalil Gibran, ist vor allem bekannt geworden durch sein Werk "Das Buch des Mirdad" (DRP Rozenkreuz Verlag).

Die Erfahrungen eines langen Lebens haben Naimy gelehrt, dass die Liebe der Schlüssel zu allen Geheimnissen des Lebens ist. Nicht der Verstand sollte unser Leben leiten und bestim­men, sondern die Liebe, die alle zu entwaffnen und alles zu verwandeln vermag. Sie gleicht der Sonne, vor der sich die Nebel auflösen. Auf die­sen Pfad der Liebe lädt Naimy den Leser in einer persönlichen, gefühlvollen Sprache voller Bilder und Stimmungen ein.

"Zwiegespräch bei Sonnenuntergang " schrieb Naimy, im Alter von 83 Jahren als eine Art Lebensbilanz.

In poetischer Sprache hadert der Autor in einem inneren Dialog mit dem Tod, mit der Welt und mit dem Treiben der Menschen. An dem Punkt der Auseinandersetzung an dem sein Verstand und sein Gefühl es kaum mehr ertragen können, in dem entscheidenden Moment, des "nicht mehr Weiterwissens und des Sichfügens, kann der Andere, der Seelenaspekt im Menschen, seine Impulse als Einsicht übermitteln. Die Einsicht führt schließlich zur Liebe.

Höhepunkt des inneren Dialoges ist daher auch das "Hohelied der Liebe" - die Hingabe an den Willen Gottes.

Der intime und anrührende poetische Text kann Trost und inneren Frieden schenken.